FST Kabelbox Kombi S PLUS

1/4
FST-Kabelbox Kombi S+

Anwendungsbereiche

FST Kabelbox Kombi für den Einbau in Wänden (Massivwände und Gipskartonständerwände ab 10 cm) und Decken (ab 15cm):

 

Die FST Kabelbox Kombi ist eine feuerbeständige Kabel- und Rohrabschottung der Feuerwiderstandsklasse S90 nach DIN 4102 Teil 9. Sie ist vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) Berlin allgemein bauaufsichtlich zugelassen.

 

Einbauwerkstoff: Pistolenschaum B1, Gips, Mörtel, Beton

Zugelassene Durchführungen

  • Elektrokabel aller Art (auch Lichtwellenleiter) ohne Begrenzung des Außendurchmessers*

  • Hohlleiterkabel, Fabrikat LEONI Typ Flexline, 1 5/8" , AD=50 mm, 7/8", AD=27 mm, Flexline, 1/2", AD=16 mm

  • Kabelbündel, bis Ø 1OO mm, parallel verlaufend, dicht gepackt und miteinander fest verschnürt,vernäht, verschweißt, max. Kabeleinzeldurchmesser 20 mm.

  • starre und flexible Kunststoffwellrohren, bis AD 63 mm mit und ohne Kabelbelegung

  • Stahlpanzerrohre, bis Ø 63 mm mit und ohne Kabelbelegung.

  • Kupferrohre, bis Ø 3S mm mit durchgehenden synth. Kautschukisolierungen, d 13 mm. Stahlrohren, bis ø 60,3 mm (DN 50), mit beidseitigen Streckeninsolierungen aus Mineralfaserrohrschalen (Schmelzpunkt über 1.000 C) L=500 mm, d=20 mm.

  • brennbare PE-Rohre bis Ø 75 mm (DN 70)

  • Hochdruckschläuche aus synth. Gummi, bis Ø 46 mm (DN 31)

  • Steuerleitungen aus Kunststoff, bis Ø 15 mm.

  • Steuerleitungen aus Stahl, bis Ø 15 mm

Vorteile

  • 100% Schottbelegung: die lichten Öffnungen von FST-Kabelboxen Kombi dürfen gemäß der abZ Z-19.15-1042 zu 100% belegt werden.

  • Kostenminimierung bei der Kabelnachinstallation: Aufgrund der speziell entwickelten Gesamtkonstruktion ist die Kabelnachinstallation einfach umzusetzen, das spart Zeit, Geld und ist sicher!

  • Brandschutz während der Bauphase: Während bei herkömmlichen Lösungen in der Zeit der Kabel- oder Rohrnachinstallation kein Brandschutz gegeben ist, sind FST-Kabelboxen Kombi ohne die beidseitigen Kaltrauchabdichtungen zwar nicht rauchdicht, würden aber im Falle eines Brandes zublähen und den Brandabschnitt erhalten!

  • Staubfreie Kabelnachinstallationen

  • Ökotoxische Wirkungen: Durch das Expandieren der Brandschutzauskleidungen im Brandfall wird lediglich reiner Wasserdampf und keine zusätzliche Toxizität freigesetzt.

  • Keine disperse Verteilung in der Umwelt: Aufgrund der Konsistenz des Brandschutzmittels aus Alkalisilikat und den übrigen eingesetzten MaterialienBeständigkeit gegen hohe Luftfeuchtigkeit, Spritzwasser und die meisten korrosiven/industriellen Luftverhältnisse: Selbst wenn FST-Kabelboxen Kombi vollständig massiven Wassereinwirkungen durch z.B. kurzfristiges Hochwasser, Löschwasserbeanspruchungen etc. ausgesetzt werden, sind die brandschutztechnischen Eignungen nach Wegnahme der Wasserbelastungen ohne weitere Maßnahmen sofort wieder gegeben.

  • Entsorgung: Unter Beachtung der örtlichen und behördlichen Vorschriften erfolgt die Entsorgung in der Regel mit dem Hausmüll

  • Passiver Brandschutz: ohne direkte Flammeneinwirkung ist die Brandschutzfunktion der Kabelabschottung gewährleistet, d. h. allein heiße Brandgase können den Aufblähprozeß auslösen.

  • Nachrüstvorkehrung: alle Installationen dürfen an den Brandschutzeinlagen der Stahlblechgehäuse anliegen und innerhalb der Kabelboxen Kombi aneinander grenzen.

 

 

 

Masstabelle

 
FST Kabelbox Kombi

ein Produkt der:

FST FEUER-SCHUTZ-TECHNIK R+D GmbH 

 

Am Bauhof 20A | 64807 Dieburg

Tel: +49 (0) 6071 5239

Fax: +49 (0) 6071 21337

E-Mail: info@fst-kabelbox.de

IHR DIREKTER DRAHT ZU UNS:

 

Sie haben Fragen zu speziellen Einbausituationen, Preisen, Kabelabschottungen? Unser Team aus Brandschutzfachkräften steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

  • Wix Facebook page
  • Wix Google+ page